ev. Kirchengemeinde Tiefenbach

Freundschaft im Kirchen(t)raum

Freundschaft im Kirchen(t)raum

Freundschaft im Kirchen(t)raum

Mit den beiden Themen Freundschaft und Mobbing beschäftigten sich die Grundschulkinder und Katechumenen am Samstagnachmittag im Tiefenbacher Gemeindehaus.

Was bedeutet Freundschaft eigentlich? Dieser Frage kamen sie anhand einer Geschichte und einer Mindmap auf die Spur.

Während für die Grundschulkinder Aktivitäten wie Spielen und miteinander Zeit verbringen im Mittelpunkt stand, zeigte eine Mindmap, die von den Katechumenen erarbeitet wurde, wie wichtig es ihnen wichtig ist, dass man mit einem richtigen Freund Geheimnisse teilen kann, ohne dass andere davon erfahren. Ebenso kann man der besten Freundin vertrauen, mit ihr alle Sorgen und Nöte besprechen, denn sie unterstützt einen immer, ist für einen da und man kann mit ihr viel Spaß haben und Quatsch machen.

In Rollenspielen erlebten die Kinder den Wert von Freundschaft und bastelten zum Schluss Freundschaftsbändchen.

Es wurde aber auch die Kehrseite von Freundschaft thematisiert: Wie geht es Menschen, klein oder groß, die keine beste Freundin haben? Die ausgeschlossen sind? Im Gespräch beschlossen wir, auf die anderen zu achten, sie so anzunehmen wie sie sind und versuchen, sie in das Spiel oder Geschehen mit einzubeziehen.

Beim nächsten Termin, am 9.12.2017 (15.30-18.00) wird es vorweihnachtlich. Tiefenbacher Grundschulkinder und Katechumenen sind herzlich eingeladen.